Kirchenvorstand zog sich zum Glaubenskurs zurück

Vom 23. bis 25. April hieß es für die seit einem Jahr gewählten Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher: „Wir gehen in Klausur!“ Gemeinsam auf dieser Rüstzeit sollten die kommenden Aufgaben besprochen werden. In Behringen, in der Nähe der Wartburg-Stadt Eisenach, standen z. B. das Jubiläumsjahr 2017 auf der Tagesordnung. 2017 feiert die Kirchengemeinde 500 Jahre Reformation und das 175-jährige Bestehen der Selterser Kirche. Im Lutherhaus in Eisenach ließ sich der Kirchenvorstand inspirieren. Eine Stadtführung rundete den Besuch ab. Intensiv beschäftigten sich die Teilnehmer mit dem ersten Teil eines Glaubenskurses zum Thema Taufe. »Fragen Sie doch gerne nach, was der Kirchenvorstand noch alles erlebt und mitgenommen hat«, sagte Pfarrer Elias.

Foto: von links: Heike Pabst, Pfarrer Christian Elias, Rainer Reum, Ernst Weißenborn, Ina König, Matthias Kern und Elke Pollatz. Nicht dabei waren die KV-Mitglieder Astrid Schlemminger und Eckhard Schneider

Zurück