Die Konfirmation

In der Taufe sagt Gott „Ja“ zu jedem und jeder von uns. Mit der Konfirmation sagen Jugendliche eigenständig und erwachsen „Ja“ zu ihrer Taufe und ihrem Glauben an Gott.

Unsere Konfirmandenarbeit dauert ca. ein Jahr, beginnt im Frühjahr und endet meist im Mai des folgenden Jahres. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden müssen bei der Anmeldung mindestens 13 Jahre alt sein und etwa die siebte oder achte Klasse besuchen. Freiwilligkeit und die Einwilligung der Erziehungsberechtigten setzen wir dabei voraus. Die Taufe ist dabei keine Voraussetzung für die Teilnahme und kann zu gegebener Zeit nachgeholt werden. Die Konfi-Stunden finden in der Regel dienstags von 16.00 bis 17.30 Uhr statt.